LIN ANSCHLUSS

LIN ANSCHLUSS

Kürzlich haben wir neue LIN-Protokolle entwickelt und für die Verwendung mit dem VC-07 USB-Tester sowie weitere zukünftige Motoplat-Tester umgestaltet. Das LIN-Signal wird nun von LIN-1 bis LIN-21 zusammen mit dem ID-Code angezeigt. Erscheint ein neues LIN-Protokoll auf dem Markt, fügen wir bei Bedarf neue Nummern hinzu. Wir haben dies getan, um die Entwicklung bei der Wiederaufarbeitung für Kunden einfacher, günstiger und klarer zu gestalten. Erneut benötigen Sie keinen Regler für jeden Generator. Sie können einfach die Regler nach Gruppen oder ID-Codes anordnen. Wenn Sie also wissen, dass LI

BSS ANSCHLUSS

BSS ANSCHLUSS

Es gibt 3 verschiedene BSS-Signale. Der Unterschied zwischen ihnen ist die Fähigkeit, verschiedene Generatorfehler anzeigen zu können. BSS-1 = zeigt nur mechanische oder elektrische Fehler BSS-2 = zeigt nur mechanische oder elektrische Fehler BSS-3 = kann sowohl mechanische als auch elektrische Fehler anzeigen

VW ANSCHLUSS

VW ANSCHLUSS

Wir haben die Möglichkeit untersucht, die Anschlüsse eines Generators herauszufinden, indem wir die Position der Slider in den sogenannten “VW-Anschlüssen” prüfen, und es ist tatsächlich möglich.

C ANSCHLUSS

C ANSCHLUSS

C-Anschlüsse finden sich an den Generatoren von Fahrzeugmarken wie Toyota und Honda. Sie können C-Anschlüsse zumeist am viereckigen oder ovalen Stecker erkennen.

COM ANSCHLUSS

COM ANSCHLUSS

Moderne Generatortypen weisen einen COM-Anschluss auf. Unten finden Sie weitere Informationen über diese Anschlüsse und die verwendeten Protokolle.

DFM ANSCHLUSS

DFM ANSCHLUSS

DF(M) ist die Abkürzung für Digital Field Monitor (digitaler Referenzmonitor) Die für den DF(M)-Anschluss verwendeten Abkürzungen sind pro Generatorhersteller unterschiedlich. Einige Beispiele sind: FR(Field Return), DF(Digital Field), DFM(siehe oben), M(Monitor), LI(Load Indicator). Von der Funktion her sind sie alle gleich.

PCM ANSCHLUSS

PCM ANSCHLUSS

Das PCM (Antriebsstrang-Steuermodul) wird in Europa für Ford- und Landrover-Anwendungen eingesetzt. Das Signal wirkt auf gleiche Weise wie das DFM-Signal, allerdings sendet hier der Fahrzeugcomputer dieses Signal zum Regler, um den VSP (Spannungsregelpunkt) entsprechend Batteriestatus (AS) und Last (LI) für den spezifischen Augenblick festzulegen.